Hundekekse selbst gemacht

Nach unten

Hundekekse selbst gemacht

Beitrag von Pina Colada am Di Sep 08 2009, 18:39

Das sind die vier einfachsten ;) :


Cantuccini:

500 Weizenvollkornmehl
3 Eier
25g Anissamen
1 Tl Weinsteinbackpulver
50 g weiche Butter
1 El Schweineschmalz
200 g ganz Mandeln

Alle Zutaten bis auf die Mandeln in einer Schüssel verrühren. Wenn der Teig eine gut knetbare Konsistenz erreicht hat, ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiterkneten und die ganzen Mandeln unterheben. Fünf gleich große baguetteförmige Brote aus dem Teig formen und auf ein Backblech legen. Bei 180 Grad etwa 30 Minuten lang backen. Nach dem Backen die noch heißen Mandellaibe schräg in fingerdicke Scheiben schneiden. Anschließend nochmals 10 Minuten backen lassen. Die Cantuccini vollständig abkühlen lassen und dann erst in Keksdosen geben. So sind sie lange haltbar.


Haferplätzchen:

1 Ei
250g weiche Butter
200 g feine Haferflocken
100 g Weizenvollkornmehl
100 g gemahlene Haselnusskerne

Zutaten mit dem Handrührgerät so lange verrühren, bis die Masse gebunden ist. Den Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen und dann ausrollen und Förmchen ausstechen. Bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen lassen.


Nussmakronen:

ACHTUNG: Ich habe gelesen, dass Buchweizenmehl für Hunde giftig sein soll. Keine Ahnung, ob das stimmt. Bitte vorsichtshalber ein anderes Mehl verwenden!!!

100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Buchweizenmehl
2 Eiweiß
etwas Zimt

In einer Pfanne ohne Fett die Haselnüsse bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden leicht bräunen. Sie sind fertig gebräunt, wenn sie beginnen zu duften. Anschließend die Eiweiß so steif schlagen, dass sie mit dem Messer zu schneiden wären. Nach und nach Buchweizenmehl und etwas Zimt unter den Eiweißschnee heben. Von dem Teig mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Bei 120 Grad im nicht vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen bis die Makronen beginnen, eine goldene Farbe anzunehmen.


Quarkküchlein:

300 g Weizenvollkornmehl
150 g Magerquark
1 Ei
6 El Milch
3 El Öl
100 g gemahlene Mandeln

Alle Zutaten gut vermischen und zu kleinen Bällchen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180 Grad etwa 30 Minuten knusprig backen.
avatar
Pina Colada
Moderator

Anzahl der Beiträge : 15026
Anmeldedatum : 29.08.09
Alter : 13

Nach oben Nach unten

Re: Hundekekse selbst gemacht

Beitrag von Hermann am Di Sep 08 2009, 19:29

mach die doch mal alle und bring sie zum Versuchen mit Schließlich muss man doch wissen, ob sich das lohnt die zu machen

Hermann

Anzahl der Beiträge : 1589
Anmeldedatum : 29.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Hundekekse selbst gemacht

Beitrag von Zachi am Di Sep 08 2009, 20:00

Hermann, eine seeeeehr gute Idee cheers :bounce:
avatar
Zachi

Anzahl der Beiträge : 16497
Anmeldedatum : 29.08.09
Alter : 14

Nach oben Nach unten

Re: Hundekekse selbst gemacht

Beitrag von Pina Colada am Di Sep 08 2009, 20:57

ich habe schon eingekauft :| Ich bringe euch das Buch morgen mal mit :twisted:
avatar
Pina Colada
Moderator

Anzahl der Beiträge : 15026
Anmeldedatum : 29.08.09
Alter : 13

Nach oben Nach unten

Re: Hundekekse selbst gemacht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten